WER WIR SIND

ZUKUNFT MIT LOGISTIKBERUFEN

Unsere Mitglieder kommen aus den Branchen: Transport, Logistik, Lagerei, Planung Logistikimmobilien, Industrie, Wirtschaftsverwaltung, intermodaler Güterverkehr, transportergänzende Dienstleistungen, LKW-Handel, LKW-Service, LKW-Werkstatt, LKW-Zubehör und Raststätten.


 

Logistikberufe haben Zukunft – Unternehmerverein FGR startet Projekt 08/2014

„WIR BIETEN ÜBER 250 AUSBILDUNGSPLÄTZE DER BRANCHE LOGISTIK UND VERKEHR IN DER REGION REGENSBURG!“

Kaum ein anderer Ausbildungszweig bietet so vielseitige Einsatzbereiche wie die Branche Logistik und Verkehr für Jugendliche, die sich im Kontext mit einer vernetzten und grenzenlosen Welt ein interessantes Betätigungsfeld suchen und auf einen spannenden Weg in ihre berufliche Entwicklung starten wollen. Aber das ist vielen Jugendlichen noch nicht bekannt. Logistik ist der dritt-stärkste Wirtschaftszweig in Deutschland. Das Berufsimage ist noch zu stark auf Transporte und Fahrer ausgerichtet. Die Branche bietet aber jungen Menschen mit Organisationstalent und IT-Orientierung später sehr interessante Tätigkeiten. Das neue Projekt der Fördervereinigung Güterverkehrslogistik Regensburg (FGR e.V.) rückt das Thema Ausbildung in den Vordergrund, um einem künftigen Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Wegen des starken Wachstums braucht die Branche mehr junge Absolventen von Real- und Wirtschaftsschulen, die sich für die verfügbaren Ausbildungsrichtungen – wie zum Beispiel Speditionskaufmann und Lagerlogistiker – entscheiden sollen. In diesen Berufen geht es um komplexe Herausforderungen im Bereich Planung, Beratung und Organisation - und das soll ansprechend vermittelt werden.

Zu diesem Zweck werden ab November in den Real-Schulen im Großraum Regensburg Informationsstände mit attraktivem Informationsmaterial für die Schüler bereitgestellt und es wird mittels attraktiver Plakate deren Aufmerksamkeit auf den Berufszweig Logistik gelenkt. Zum Beispiel werden Beschreibungen der verschiedenen Logistik-Berufsbilder in Form von Tickets angeboten, die einen dynamischen Start in grenzenlose Welten symbolisieren sollen. Ein mit dem Ausfüllen des Tickets verbundenes Gewinnspiel erhöht die Motivation. Natürlich laufen die Job-Infos auch auf den der Jugend vertrauten medialen Wege Facebook und Internet.

„Mit dieser breiten jugendorientierten Aktion wird dem Nachwuchs die Startbahn in eine Branche mit Zukunft nahegebracht“, ist sich FGR-Vorsitzender Harald Rieder sicher.